Yoga am Samstag in St. Gallen

Yoga kann dir helfen, aus dem Alltagstrubel auszubrechen und innezuhalten. Durch die sanften Übungen hältst Du deinen Körper beweglich und kräftigst ihn. Die Bewegungen führst Du achtsam und im Atemrhythmus aus. Du lernst deinen Atem zu beobachten und ihn subtil, sanft und frei von Verspannungen zu verlängern. Damit schaffen wir die Voraussetzung für die Meditation. Das individuell angepasste Üben fördert deine Gesundheit und kann dir innere Ruhe und Vertrauen schenken.

‘Wohin kommt man durch Yoga?’ Man hat sich von sich selbst entfernt, und Yoga bringt einem zurück zu sich selbst. Das ist alles.

T.K.V. Desikachar

Anforderungen
Die Yogakurse am Samstag Vormittag sind für Anfängerinnen und Fortgeschrittene geeignet. Die Kurse sind frei von jeglichem Leistungsdruck. Voraussetzungen sind Freude am Bewegen und die Bereitschaft sich auf ein langsamen Tempo und ruhigen Momenten einzulassen.

Individuelle Anpassung
Es werden keine verblüffende Verrenkungen und keine extreme Beweglichkeit gelehrt, viel mehr werden die Übungen an deine aktuellen Möglichkeiten angepasst. Damit stehen in jedem Kurs die einzelnen Teilnehmenden und eine gesunde Praxis im Zentrum.
Das Konzept beruht auf den Lehren von T.K.V. Desikachar und wird auch als Viniyoga bezeichnet. Der Sohn von Sri T. Krishnamacharya begründete damit keinen Yogastil sondern eine Arbeitsmethode im Unterrichten von Yoga.

Leitung
Die Kurse werden von Sonja Engler geleitet. Sie ist hat eine vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin an der Sarvanga Yogaschule abgeschlossen und ist Mitglied im Verband Schweizer Yogalehrender YCH.